Home

Unternehmen

Über uns

Produkte

Projekte

Mitarbeiter

News

Karriere

Kontakt

Mobilität

Mobilität im Wandel

Die Ansprüche an individueller Mobilität befinden sich im ständigen Wandel. Im Arbeitsalltag sind wir gefordert, dafür optimale Lösungen auch bei Immobilien zu finden. Welche Blickwinkel sind für uns als Raumentwickler dabei zu beachten?
am: 28. Juli 2021

Mobilität hat für mich mit Immobilien mehr gemeinsam als nur den selben Wortstamm. Wir als Raumentwickler der Office Group sind es gewohnt, stets über den Tellerrand hinaus zu denken. Denn jedes neue Projekt ist einmalig und zwar beim Standort, den Größenordnungen und den Ansprüchen des Auftraggebers. Bei dieser von uns geforderten Individualität bei der Planung und dem Ausbau von Flächen spielt die Mobilität eine immer größere Rolle. Die Mitarbeiter, welche die von uns fertiggestellten Arbeitsflächen nutzen, sind im Laufe der Jahre immer vielfältiger in Ihrer Mobilität geworden. Beeinflusst wurde das zum einen durch die Entfernungen, welche zu überwinden sind, um den Büroarbeitsplatz zu erreichen. Zum anderen bringen agile Arbeitsmethoden und die Nutzung flexibler Arbeitswelten auch eine Mikro-Mobilität auf der benutzen Arbeitsflächen mit sich.

Mobilität

Neues Bewusstsein für Mobilität

Die aktuelle Krisenzeit der letzten Monate hat uns auf den ersten Blick viel von der Mobilität genommen. Staatliche Vorgaben haben unser Bewegungsspektrum eingeschränkt. Statt ins Büro zu fahren, beschränkte sich für viele die „Alltags-Mobilität“ auf Strecken innerhalb unserer Wohnung, um ins eigene Homeoffice zu gelangen. Doch gerade dadurch hat sich meiner Meinung nach auch ein neuer Bewegungsdrang, ein neues Bewusstsein für Mobilität entwickelt. Ein Branchen-Beispiel, welches dies belegt, ist der Fahrradhandel, wo insbesondere bei den E-Bikes phänomenale Verkaufszahlen vermeldet werden.

Strombedarf für E-Mobilität

Diese E-Bikes werden nun nach dem Lockdown der vergangenen Monate auch verstärkt genutzt, um ins Büro zu gelangen. Genauso wie E-Roller, um die „letzte Meile“ von der Bahn-Haltestelle ins Büro schneller zu überwinden. Auch die Zahl von E-Autos steigt. Zwar langsam, aber in Zukunft bestimmt schneller, wenn die Hersteller nun immer lauter das Ende des Verbrennungsmotors verkünden. Die Mobilität hat also immer mehr mit Strom zu tun. Und dies spiegelt sich wieder an immer mehr Schnittstellen bei der Gestaltung flexibler Arbeitswelten. Denn Unternehmen werden herausgefordert, auf den zusätzlichen individuellen Strombedarf der immer stärker werdenden E-Mobilität zu reagieren.

Office Group Elektro ist bereit

Vor wenigen Jahren noch wurde bei der Planung von Mitarbeiter-Parkplätzen in Tiefgaragen überhaupt nicht daran gedacht, was heute fast schon Standard ist. Wall-Boxen, welche die Fahrzeuge der Mitarbeiter mit Strom laden, während in den Büros gearbeitet wurde. Auch der Bedarf an gesicherten Abstellflächen für die Mitarbeiter-E-Bikes ist gestiegen. Samt Stromanschluss selbstverständlich. Alles Themen, auf die wir als Raumentwickler bei Anfragen unserer Auftraggeber mit unserer Office Group Elektro reagieren können.

Mobilität fordert Raumentwickler

Mobilität im Wandel habe ich diesen Blogbeitrag meiner Serie „Transfortmation“ betitelt. Mit diesem Beitrag hier, beende ich diese Serie. Auch wenn es beim Thema Mobilität gerade erst los geht. Viele Fragen bezüglich der Mobilität beschäftigen unsere Kunden und uns: Mit welchen „Fahrzeugen“ kommen die Mitarbeiter in den nächsten Jahren zu ihren Arbeitsplätzen und welche Abstellplätze- oder Ladestationen müssen wir dafür zur Verfügung stellen? Wird es statt zentralen Unternehmens-Standorten in den Innenstädten vermehrt dezentrale, aber gut vernetzte Standorte an der Peripherie der Großstädte geben? Werden wir als Raumentwickler für den Innenausbau auf den „Arbeits-Flächen“ vermehrt Ladestationen für E-Bikes und zusätzliche Sanitärbereiche mit Duschen einplanen und ausbauen?

E-Mobilität in der Logistik

Stark beeinflussen wird Unternehmen bei jeder Weiterentwicklung auch das Thema Klimaneutralität. Und dies nicht nur durch immer stärker zu Tage tretende Wetterphänomene, sondern allein schon durch die ESG-Richtlinien. Wie gut, dass wir auch bei diesen Themen für unsere Kunden als ESG-Solution-Partner gut vorbereitet sind. Nicht abzuschätzen ist für mich aktuell, welche Rolle die E-Mobilität bei der Logistik, der Warenlieferung in Zukunft spielen wird. Transportfahrzeuge haben den größten Wert, wenn sie gut beladen in Bewegung sind. Werden sich hier auch andere Antriebs-Motoren durchsetzen? Oder werden wir schon bald erleben, wie diese Logistik-Fahrzeuge sogar ganz autonom Waren von A nach B liefern? Die Zeit wird uns Antworten bringen.

Mitarbeiterbeiträge geben Einblicke

Wie wir als Office Group GmbH uns mit den Veränderungen in Arbeitswelt und Gesellschaft lösungsorientiert beschäftigen, davon werden die Blogbeiträge der nächsten Monate ganz persönliche Einblicke geben. Ich freue mich, dass unsere Mitarbeiter selber berichten, wie sie die Transformation aktiv mitgestalten. Seien Sie also gespannt auf viele frische Inhalte und auch unsere neugestaltete Homepage, die wir jetzt im Sommer freischalten.

Herzliche Grüße von den Raum-Entwicklern für Ihren Innenausbau der Office Group GmbH mit Standorten für München, Frankfurt, Düsseldorf und Berlin sendet Ihnen

Markus Menzinger
Geschäftsführender Gesellschafter der Office Group GmbH

„Einfach voll Vertrauen“
M. MENZINGER & V. TIBBE

Kontakt

Wir beraten Sie gerne.
Bitte kontaktieren Sie uns!

Office Group GmbH
Markus Menzinger
Erika-Mann-Str. 25
80636 München

Telefon: +49 89 244 184 600
E-Mail: info@office-group.immobilien

Das könnte Sie auch interessieren