Activity-Based Offices in der neuen Normalität im Büro

Die individuellen Bedürfnisse der modernen Office-Mitarbeiter erfordern Raum für tätigkeitsbasierte Konzepte. Für Unternehmen gilt es, das Bürogebäude als Management-Instrumentarium einzusetzen, welches jederzeit an den aktuellen Bedarf angepasst werden kann.

15. Februar 2021

Activity-Based Offices werden die neue Normalität in unseren Bürogebäuden in Zukunft bestimmen. Was damit genau gemeint ist und wie weit wir damit schon sind, will ich in diesem neuen Blog-Beitrag definieren. Ich starte damit eine neue Blog-Serie unter der Überschrift TRANSFORMATION. Angefangen bei den neuen Herausforderungen für unsere Arbeitsorte, will ich analysieren, wo überall in unserer Gesellschaft, der Wirtschaft und unseren Lebensumständen wir mitten in einer Transformation stecken. Ich will meinen Blickwinkel beisteuern für Gestaltungsprozesse, die keiner allein, sondern nur wir alle gemeinsam in diesen unruhigen Zeiten bewältigen können. Seien Sie mit dabei und lassen Sie sich anregen, selber zu gestalten. Ziehen Sie ihre Schlussfolgerungen aus den Veränderungen der Transformation um uns herum.

Activity-Based Offices abgestimmt auf Bedürfnisse der Mitarbeiter

In Zeiten von Homeoffice ist uns allen klar geworden: Die Transformation des Büro-Alltags ist nicht mehr aufzuhalten. Viele Büromitarbeiter sind statt wie früher täglich nur noch zeitweise persönlich im Büro präsent. Ein digitaler Schub hat vieles erfasst, was vor einem Jahr noch als ferne Zukunftsmusik galt. Doch auch wenn zeitweise vieles an Projekten von zuhause aus oder online über MS Teams oder Zoom „digital geregelt“ werden kann. Ich glaube, eine wesentliche Bedingung für die inspirierende und emotionale Interaktion zwischen den Büro-Mitarbeitern eines Unternehmens bietet weiterhin nur das zentrale Office. Aber künftig in transformierter Form und nicht mehr in den bekannten klassischen Büro-Strukturen. Die jeweiligen Aktivitäts-Bedürfnisse bei der Projektarbeit der Mitarbeiter bekommen nun den passenden Raum auf der Fläche. Für erste Schritte in diese Richtung bieten wir den Büro-Check an.

Tätigkeitsbasierte Konzepte brauchen Activity-Based Offices

Wir Menschen brauchen das Miteinander bei der Arbeit. Ich glaube wir wurden bewusst auf Interaktion hin geschaffen. Wir sind soziale Wesen, die erst im gegenseitigen Geben und Nehmen zur vollen Blüte kommen können. Daher braucht es Raum für Begegnungen. Orte, wo wir uns live ohne trennenden Bildschirm sehen und zwar ganz und nicht nur vom Bauchnabel aufwärts. Aber gleichzeitig nötig sind auch ruhige Ecken oder abgetrennte Mini-Kabinen, wo wir ungestört telefonieren oder uns vertiefen können. In unserer Ideenwerkstatt in München präsentieren wir seit Jahren schon immer wieder neue Ausstattungselemente, die den activity-based Aufgaben der modernen Büroarbeit gerecht werden. Schauen Sie doch mal vorbei.

Transformation mitgestalten statt nur beobachten

Aus der Erfahrung mit unseren Kunden weiß ich, dass es unterschiedliche Trigger gibt, um zu beginnen, das eigene Büro-Umfeld kritisch zu hinterfragen. Doch spätestens mit den vielen besonderen Bedingungen der aktuellen globalen aber auch lokalen Lage, braucht es dieses Umdenken. Denn gerade auch die jungen Generationen X und Z zeigen uns auf, wie flexibel man/frau auch auf große Veränderungen reagieren kann. Wer beim Wettstreit um die Talente von morgen vorne mit dabei sein will, sollte nicht zu lange warten, auf den Zug der Transformation aufzuspringen. Mitgestaltung ist gefragt. Für alles was dafür rund um die Büro-Immobilie relevant ist, habe wir uns als Raum-Entwickler der Office Group GmbH in den letzten beiden Jahrzehnten einen Namen gemacht. Wir analysieren, beraten, planen, bauen und übergeben schlüsselfertig zum Festpreis. Auf unserer Projektseite geben wir dazu einen Überblick. Mit der Produktseite zeigen wir geeignete Einstiegs-Angebote. Auch unsere Mitarbeiter geben Ihnen einen Eindruck, wofür wir stehen. Jetzt braucht es nur noch einen Anruf oder eine E-Mail von Ihnen und wir stimmen einen Termin ab für ein erstes Gespräch. Ob digital oder hoffentlich bald wieder direkt persönlich bei uns in der Ideenwerkstatt. Herzliche Grüße von den Raum-Entwicklern für Ihren Innenausbau sendet

 

Markus Menzinger
Geschäftsführender Gesellschafter der Office Group GmbH

„Einfach voll Vertrauen“
M. MENZINGER & V. TIBBE

Kontakt

Wir beraten Sie gerne.
Bitte kontaktieren Sie uns!

Office Group GmbH
Markus Menzinger
Erika-Mann-Str. 25
80636 München

Telefon: +49 89 244 184 600
E-Mail: info@office-group.immobilien

Themen

Das könnte Sie auch interessieren

Ertragswert optimieren

Ertragswert optimieren

Im Bereich Office Group Beratung bieten wir Eigentümern und Investoren mit speziellen Dienstleistungs-Produkten eine optimale Mischung von Analyse und Strategie. Leiter dieses Bereichs ist Andreas Bebendorf.

Mobilität im Wandel

Mobilität im Wandel

Mobilität hat für mich mit Immobilien mehr gemeinsam als nur den selben Wortstamm. Wir als Raumentwickler der Office Group sind es gewohnt, stets über den Tellerrand hinaus zu denken. Denn jedes...