standard Office 21 – Wir sind Forschungs-Partner

Bei Office 21 sind wir von der Office Group seit April 2019 offiziell als Forschungs-Partner mit dabei.  Gern gebe ich hier einige Einblicke, was wir uns davon versprechen. Wie können wir als Raum-Entwickler für den Innenausbau von wissenschaftlichen Erkenntnissen des Fraunhofer-Instituts profitieren? Und können wir dadurch Büros noch besser machen ?

office 21

Wissenschaftliche Grundlagen durch Office21

Namhafte Partner sind mit an Bord bei diesem Forschungsprojekt des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart. Begonnen hat das Projekt Office 21 schon Mitte der 90er Jahre. Seitdem wurde durchgehend untersucht, wie sich europaweit die Büro- und Wissensarbeit durch Digitalisierung & Co weiterentwickelt. Die Untersuchungsergebnisse wurden wissenschaftlich analysiert und zusammen mit den Partnern aus den verschiedensten Branchen reflektiert. Das Ergebnis sind abgeleitete Handlungsempfehlungen. Diese dienen den Unternehmen zur kontinuierlichen Optimierung ihrer Büro-Organisation. Außerdem unterstützen sie bei der Profilierung als moderner Arbeitgeber, um qualifizierte (und anspruchsvolle) Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen.

Office 21 weitet den Horizont

Neben all den Vorteilen, welche sich bei Office 21 durch die Vernetzung der Forschungs-Partner ergeben, genieße ich es unheimlich, immer wieder über den eigenen Tellerrand schauen zu können. Die Projektmeetings führen uns in die verschiedensten europäischen Metropolen zu innovativen Büroprojekten. Live vor Ort können wir als Teilnehmer erspüren, wie „New Work“ an den verschiedensten Standorten mit eigenem kulturellen Flair gestaltet und gelebt wird.

Office 21 und das mitdenkende Bürogebäude

Als Raumentwickler für Innenausbau wollen wir unseren Kunden stets einen optimal durchdachten Workspace gestalten. Und das nach der Devise: Vieles aus einer Hand. Immer mehr rückt dabei in den Vordergrund, dass wir den Arbeitsort zielgerichtet für die individuelle Nutzung der Mitarbeiter optimieren. So viele Aspekte können dabei berücksichtigt werden, welche bislang nur „stiefmütterlich“ in den Büroalltag Einzug gehalten haben: Zwar hat sich in den vergangenen Jahrzehnten die IT-Technik weiterentwickelt. Auch das Büromobiliar lässt sich immer individueller einstellen. Und auch das Bewusstsein für flexibel nutzbare Arbeitszonen ist deutlich gewachsen. Aber zu oft wurde dies stets aus Herstellerseite interpretiert und weiterentwickelt.

Office 21 für die Mitarbeiter 21

Der War of Talents macht in nahezu allen Branchen den Unternehmern das Leben schwer. Die demografische Entwicklung fordert uns heraus, den Mitarbeiter in seinen individuellen Arbeitsbedürfnissen in den Fokus zu stellen. Denn die deutsche Wirtschaft boomt weiterhin. Um der stets wachsenden Nachfrage nach Dienstleistungsangeboten alle Art nachkommen zu können, müssen wir uns kontinuierlich weiterentwickeln. Aber jede angepeilte und mögliche Produktivitätssteigerung  muss im Einklang mit der Work-Live-Balance stehen. Denn die Mitarbeiter der Generationen Y und Z sind in dieser Hinsicht völlig anders geprägt. Auch hier können uns als Forschungs-Partner die Untersuchungsergebnisse von Office 21 weiterhelfen.

Office 21 prägt uns als Raum-Entwickler

Die Office Group hat sich in diesem Jahr einen neuen Slogan gegeben: Die Raum-Entwickler für Ihren Innenausbau. Mit dieser Devise treten wir Tag für Tag für unsere Kunden an. Mir persönlich ist dabei wichtig zu betonen, dass diese Raum-Entwicklung im Büro ein kontinuierlicher Prozess ist. Das Büro als Arbeitsort wird nie „fertig“ sein. Stets kommen neue Blickwinkel hinzu. Immer wieder werden wir herausgefordert, Entwicklungspotentiale auszuloten. Bin sehr gespannt auf unsere weiteren Erfahrungen als Forschungspartner bei Office 21. Gern können wir darüber ins Gespräch kommen. Bin gerne bereit, im persönlichen Gespräch von meinen Erfahrungen zu berichten. Bis dahin herzliche Grüße von den Raum-Entwicklern für Ihren Innenausbau der Office Group München und Frankfurt.

Markus Menzinger
Geschäftsführender Gesellschafter
JETZT KONTAKT AUFNEHMEN